OVITRELLE

zur Auslösung des Eisprungs

Wirkstoff:
rekombinantes humanes Choriogonadotropin (r-hCG), hergestellt in Ovarialzellen des chinesischen Hamsters (CHO) mittels rekombinanter DNA-Technikologie.
Entspricht 6500 I.E.

Hersteller:
MERCK-SERONO Pharma GmbH

Anwendungsgebiete:
im Rahmen einer assistierten Reproduktion wie In-vitro-Fertilisation (IVF) etc.
Ovitrelle wird verabreicht, um dern Eisprung nach der Stimulation des Follikelwachstums auszulösen. Der Eisprung erfolgt in aller Regel ca. 36 Stunden nach dem Setzen der Spritze.

Anwendung:
Einmalfertigspritze oder Fertigpen unmittelbar nach dem Öffnen verwenden zur subcutanen Injektion rechts oder links neben dem Bauchnabel.

Lagerung:
Bei 2–8 °C im Kühlschrank aufbewahren!